Was ist ein Volksmärchen 3. Teil

Zur Bedeutung von GOLD Immer wenn etwas Goldenes in den Volksmärchen auftaucht, wechselt das Geschehen in eine andere Bewusstseinsebene, es gelten plötzlich andere Gesetze und Verhaltensweisen (goldene Gans, goldenes Schlüsselchen, goldene Teller). Die Anderswelt oder das Jenseitige kommt ins Spiel und bringt neue Lebenselemente zum Vorschein, die erst ein erweitertes Gehen des Lebensweges möglich macht … Zum Weiterlesen klicken

Geschichten- und Märchenerzählkunst im neuen Jahr

Zum Beginn wünsche ich allen Freunden, Interessierten und Förderern meiner Geschichten- und Märchenerzählkunst ein gutes neues Jahr. Ich denke, wir teilen die Hoffnung auf ein Abklingen der Corona Pandemie und dass dieses globale Ereignis uns aufrüttelt und wach macht für die Ungerechtigkeit in der Welt und zeigt, wo wir aktiv und bewußt handeln können. Es … Zum Weiterlesen klicken

Was ist ein Volksmärchen 2. Teil

Zum Ursprung der Märchen In den Märchen der Völker begegnen uns Texte, die eine sehr lange mündliche Erzähltradition hinter sich haben. Die ältesten Textschichten stammen noch aus matriarchalen, animistischen, totemistischen und schamanistischen Zeiten. Das Leben in seinen unterschiedlichen Ausprägungen als Steine, Pflanzen, Tiere und Menschen wurde noch als eine lebendige Einheit gesehen und erlebt. Ein … Zum Weiterlesen klicken

Der Mann, der Leuten Märchen erzählt

    Im Folgenden möchte ich Ihnen/Euch einen Artikel zitieren, der meine Arbeit als Märchenerzähler würdigt. Er heißt „Der Mann der Leuten Märchen erzählt“ und wurde am 7. Oktober 2021 in den KIELER NACHRICHTEN veröffentlicht, Verfasserin ist Frau Cornelia D. Müller: Stress, belastende Situationen. Grübelei, Sorgen ums Morgen: Clemens Kremer aus Tüttendorf, der in der Basisgemeinde … Zum Weiterlesen klicken

Märchen und Geschichten als Balancierhilfe

Märchen als Balancierhilfe? Was soll das denn bedeuten?  Kinder lieben es sich Balanciermöglichkeiten zu suchen, sei das eine Bordsteinkante, ein Vorgartenmäuerchen oder Ähnliches. Das gleiche gilt für den seelischen Bereich, auch hier suchen sich Kinder Balancierhilfen. Dies gilt besonders, wenn sie sich bedrängt fühlen, z.B. durch Eltern oder andere Bezugspersonen, die sehr unter Spannung stehen, … Zum Weiterlesen klicken

Was mich bewegt zum Jahr 1945

Das Ende des zweiten Weltkrieges, die „Stunde Null 1945“, ist 75 Jahre her. Dieses Jahr 1945 und seine Auswirkungen bewegt mich sehr: Immer noch (hoffentlich) breitet sich in Menschen Fassungslosigkeit aus. Wie konnte diese zwölfjährige Herrschaft Fuß fassen, fragt man sich und und muss erkennen: Bindungs- und Beziehungsfähigkeit In der frühen Kindheit passiert sehr Wichtiges … Zum Weiterlesen klicken

Kann ich meinen Erinnerungen trauen?

Wir erzählen alle Geschichten und zensieren die Vergangenheit in unseren Erinnerungen so, dass wir damit leben können.  Kann ich meinen Erinnerungen trauen? Märchen sind kollektive Erinnerungen an durchgestandene Krisen.  Sie entführen uns sanft und berühren uns in größeren Tiefen. Dort erreichen sie uns und ermöglichen ein tiefes Erkennen, das mit Staunen und sich Wundern einhergeht. … Zum Weiterlesen klicken